Verkehr

Auch in den kommenden Jahren wird die Schweiz eine positive wirtschaftliche Entwicklung erleben. Dabei ist die Mobilität ein wesentlicher Motor der Volkswirtschaft. Allerdings ergeben sich daraus auch Engpässe auf Strasse und Schiene sowie mögliche Nachteile für Umwelt und Lebensqualität. Schätzungen des Bundesamtes für Strassen (ASTRA, Strassenverkehrszählung 2013) und des Bundesamtes für Raumentwicklung (ARE, Verkehrsperspektiven 2012) gehen davon aus, dass - infolge der positiven wirtschaftlichen Entwicklung - der Transport von Gütern in der Schweiz von 2010 bis 2040 um bis zu 37 % zunehmen wird. Die heutigen Verkehrswege können diese Wachstumsraten allein nicht auffangen.

Ein unlimitierter Ausbau der Transport-Infrastrukturen ist nicht möglich. Deshalb sind neue Wege zur Versorgung der urbanen Zentren gesucht. Cargo sous terrain ist eine innovative Lösung mit einer Infrastruktur ausschliesslich für Güterverkehr zur Entlastung und Ergänzung oberirdischer Verkehrswege. Cargo sous terrain hat das Potenzial, eine umfassende Veränderung der heutigen Logistikprozesse hin zu mehr Effizienz in Gang zu bringen.