Von jedem Hub in alle Städte des Netzes

Die erste Teilstrecke des Netzwerks Cargo sous terrain führt von Härkingen/Niederbipp nach Zürich und ist rund 70 Kilometer lang. Auf dieser Teilstrecke gibt es mehrere Anschlussstellen (Hubs). Der Ausbau in Richtung weiterer Zentren erfolgt sukzessive. Cargo sous terrain ist nicht nur eine neue Infrastrukturkomponente. Als Gesamtlogistikanbieter bietet Cargo sous terrain den Kunden ein End-to-End-System ab Rampe bis zum Empfänger.